Institut für lebendiges Lernen
Triebenbachstr. 17, 5020 Salzburg
Österreich
Tel/Fax +43 (0)662 830101
Startseite · Häufige Fragen · Allg. Geschäftsbedingungen Montessori-Handbuch

Allg. Geschäftsbedingungen Montessori-Handbuch

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Vertrieb von Büchern im Eigenverlag

Eigenverlag: Dr. Wilhelm Weinhäupl
Triebenbachstraße 17
5020 Salzburg

0662/830101, office@montessori-ausbildung.at
UID:  ATU 596 36 246

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) des Eigenverlags Dr. Wilhelm Weinhäupl, (nachfolgend Verlag genannt) gelten als Grundlage für alle gegenwärtigen und zukünftigen Lieferungen.

2. Angebote und Vertragsabschluss

Alle auf www.montessori-ausbildung.at und sonstigen Medien und Drucksorten …

vom Verlag erstellten Angebote sind, wenn nicht schriftlich anders festgelegt, stets freibleibend und unverbindlich.  

Der Kaufvertrag kommt mit dem Versenden des bestellten Produktes zustande, bzw. wenn das Zustandekommen des Kaufvertrages vom Verlag schriftlich bestätigt wird. Durch die bei einer Bestellung auf der Website www.montessori-ausbildung.at ausgelöste Bestellbestätigung kommt kein Vertrag zustande, es wird damit ausschließlich der Eingang der Bestellung bestätigt.

3. Lieferung

Der Verlag kann die Art der Versendung und das Transportmittel frei wählen.

Der Käufer hat Transportschäden und Fehlmengen unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich an den Verlag zu melden. Schadenersatz wegen Verzug bzw. Nichterfüllung kann der Käufer nur bei Vorliegen von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz geltend machen.

Der Verlag weist darauf hin, dass Angaben zu Lieferung oder Versand lediglich voraussichtliche Angaben sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar. In der Regel gilt eine Lieferzeit von  3-5 Werktagen.

4. Preise

Es gelten die jeweils auf der Website www.montessori-ausbildung.at angeführten Preise inklusive der jeweils geltenden Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Die Verrechnung erfolgt in Euro. Für Buchsendungen gelten die Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Preisbindung bei Büchern.

5. Zahlung

Der Kaufpreis kann vom Käufer direktr über unsere Website per PayPal (Kreditkarte / Banküberweisung) bezahlt werden.

6. Gewährleistung

6.1.Es gelten bei Mängeln der Ware die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistung ist in Fällen, in denen die Bücher unsachgemäß behandelt oder verwendet wurden, ausgeschlossen. Dies gilt auch für gewöhnliche Abnutzung.

6.2. Die Produktabbildungen auf der Website www.montessori-ausbildung.at und Werbeeinschaltungen aller Art können aufgrund der Auflösung und Größe hinsichtlich Farbe und Größe vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen.

6.3. Sofern der Kunde ein Verbraucher im Sinne des KSchG ist, hat er die gelieferte Ware nach Erhalt auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit, insbesondere auf Unversehrtheit der Verpackung, zu überprüfen und dem Verlag eventuelle Mängel per E-Mail an office@montessori-ausbildung.at  bekannt zu geben und kurz zu beschreiben.

6.4. Wird eine Rücksendung der Ware an den Verlag vom Kunden gefordert und ist die Ware tatsächlich mangelhaft, so trägt der Verlag die entsprechenden Kosten.

6.5. Ist der Kunde ein Unternehmer, hat er die gelieferte Ware nach Erhalt auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit, insbesondere Unversehrtheit der Verpackung, zu überprüfen. Bei Vorliegen von Mängeln hat er diese bei einer Frist von 14 Tagen per E-Mail an office@montessori-ausbildung.at mitzuteilen. Wurden innerhalb dieser Frist keine Mängel gemeldet gilt die Lieferung als genehmigt und entfallen damit sämtliche Ansprüche wie z. B. Gewährleistung, Irrtumsanfechtung oder Schadenersatz wegen einer später behaupteten Abweichung oder Defekts. Das gilt auch hinsichtlich etwaiger Falschlieferungen oder Abweichungen der Liefermenge.

7. Ausübung des Rücktrittsrechtes und Warenrücksendung

Widerrufsrecht

Der Kaufvertrag kann ohne Angabe von Gründen bitten 14 Tagen widerrufen werden. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem die Waren vom Käufer oder von diesem benannte Dritte, die nicht die Beförderer sind, in Besitz genommen wurden. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen wir (Eigenverlag Dr. Wilhelm Weinhäupl Triebenbachstraße 17, 5020 Salzburg) mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail )  über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert werden.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesandt wird.

Widerrufsfolgen

Wird der Kaufvertrag widerrufen, werden alle eingegangenen Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag rückerstattet, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Kaufvertrages beim Verlag eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Rückzahlung kann verweigert werden, bis der Verlag die Ware zurückerhalten hat, oder bis dass der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass die Ware zurückgesandt wurde, je nachdem, welches er frühere Zeitpunkt ist.

Der Käufer hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Verlag über den Widerruf des Vertrages unterrichtet wurde, an den Eigenverlag Dr. Wilhelm Weinhäupl Triebenbachstraße 17 5020  Salzburg zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen abgesandt werden.

Die Käufer hat die Kosten für die  Rücksendung für paketversandfähige Sachen selbst zu tragen. Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

8. Datenschutz

Der Käufer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine für das Rechtsgeschäft notwendigen Firmen- oder Personendaten elektronisch erfasst und verarbeitet werden. Der Verlag wird diesbezüglich alle Datenschutzbestimmungen beachten und die Daten nicht ohne Zustimmung für Direktmarketing nutzen. Die Daten werden unter keinen Umständen an unbeteiligte Dritte weitergegeben.

Weitere Angaben zur Nutzung von Daten finden Sie auf unserer Website unter  "Datenschutz".

9. Gerichtsstand, Erfüllungsort, Anzuwendendes Recht, Unklarheitenregel

Ausschließlicher Erfüllungsort des Kaufvertrages ist Salzburg.

Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten gilt ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Salzburg als vereinbart.

Abweichend davon gilt für Verbraucher der zwingende Wohnsitzgerichtsstand.

Auf den Kaufvertrag findet österreichisches Recht Anwendung.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Vertragspartner sind dann verpflichtet, eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

10. Anerkennung und Änderung der AGB

Der Verlag ist berechtigt, die AGB anzupassen und Kunden - auch per E-Mail - von der Abänderung zu informieren. Widerspricht der Kunde diesen Änderungen nicht schriftlich innerhalb einer Frist von 10 Tagen ab Zugang, so gelten diese als vom Kunden akzeptiert und vereinbart.

 

Stand: September 2018

AGB Montessori-Handbuch (584k)